Freundschaftsspiel Jugend Leverkusen 2016


Auch im Jahre 2016 (am 18.06.2016) fand wieder das legendäre Freundschaftsspiel der TuS-PSV Jugend gegen Leverkusen statt. Hierfür wurden die leistungswilligsten Spieler als Belohnung für das harte Training von den Betreuern nominiert. Das Freundschaftsspiel fand in Leverkusen statt. Neben dem Freundschaftsspiel hatten die Jugendlichen aber auch viel Zeit sich auszutauschen und Freizeit gemeinsam zu verbringen.

Nachdem sich im Vorfeld herauskristallisierte, dass unsere Youngster aus der Grundschule genau am Samstag des Freundschaftsspiels einen Pflichtschultag hatten, konnten wir nur noch mit einer Jugendmannschaft nach Leverkusen fahren. Zum Aufwärmen wurden flott 2-er-Mannschaften gebildet. Team 1 mit Joshua Schwarz und Lars Jeub; Team 2 mit Jonas Stephani und Ilka Lenz.

Da Joshua in diesem Jahr seinen eigenen Schläger zur Verfügung hatte, ließ er nichts anbrennen und gewann mit Lars alle Mannschaftsspiele gegen die Leverkusener Teams. Somit waren sie die 2-er Team-Meister des Freundschaftsspiels.

Spannender verlief es bei Team 2. Stets lagen Ilka und Jonas im Eingangsdoppel mit 0:2 zurück, kämpften sich aber dann immer auf 2:2 heran. In den Entscheidungssätzen behielten die beiden stets die Nerven und die Übersicht und gewannen zumindest immer ihr Eingangsdoppel. In den Einzeln konnten sie dann nicht ganz an diese Leistung anknüpfen und mussten sich einem Team der Leverkusener mit 2:3 geschlagen geben.

Das eigentliche Freundschaftsspiel wurde dann als 4-er Mannschaft im Schefflersystem ausgetragen. In der Aufstellung Joshua Schwarz, Jonas Stephani, Lars Jeub und Ilka Lenz präsentierte sich eine schlagfertige Truppe, denen die QTTR-Punkte der Gegner völlig egal waren, da man schon in den 2-Teams gemerkt hatte, dass man durchaus mithalten konnte. 3 Leverkusener Spieler spielten letzte Saison in der 1.Kreisklasse. Der 4. Spieler war ein Neuzugang.

In den Doppeln spielten an 1 Joshua und Lars, Doppel 2 war unser nervenstarkes Dreamteam Ilka und Jonas.

Nachdem Lars und Joshua ruckzuck gewonnen hatten, sah es in der anderen Partie wieder lange nach einer Niederlage aus. 0:2 lag das Dreamteam wieder einmal zurück, bevor man zur eigenen Spiel- und Nervenstärke zurück fand. In 2 Zittersätzen kam man zum Ausgleich. Im Entscheidungssatz setzten sie sich dann wiederrum mit routinierter Nervenstärke klar durch. So führte wir nach den Doppeln 2:0. Gegen Joshuas Noppenspiel fand keiner der Leverkusener Spitzenspieler ein Rezept, so das er ungefährdet seine Spiele an der Spitze gewinnen konnte. Jonas dagegen hatte schwer zu kämpfen und musste sich der Spielstärker seiner Gegner knapp geschlagen geben. Im unteren Paarkreuz sorgte Lars mit seinem druckvollen Spiel für 2 weitere Punkte. Ilka war nach dem anstrengenden Doppel schon etwas müde und verlor gegen die Nr.3 der Gäste konnte sich aber gegen die Nr.4 der Gäste wiederum knapp in 5 Sätzen durchsetzen. Danach musste auch Lars sich der Nr.1 geschlagen geben und es oblag Joshua den Siegpunkt zu holen, den er sicher gegen die Nr.3 herausspielte.

Somit hatten wir etwas unerwartet aber völlig verdient 8:4 gewonnen. Im Anschluß traf man sich wieder im Neulandpark zum Minigolf und Grillabschlussfest. Trotz des miesen Wetters wurden bei Grillwürstchen, Muffins sowie Minigolf in den Regenpausen rege Kontakte geknüpft und die Leverkusener freuen sich schon auf eine Revange im nächsten Jahr.
 

Auch im nächsten Jahr wird es wieder eine Auswahlmannschaft geben, zu der wir die trainingsfleißigsten und motiviertesten Spieler einladen werden.

 

Hier einige Eindrücke:

  • 2016-Dreamteam (k)
  • 4 gegn 4 (k)
  • Dreamteam (k)
  • Konzentration (k)
  • Mannschaftskampf (2k)
  • Mannschaftskampf (k)
  • Pokerface (k)
  • Wir fuehren (k)

Simple Image Gallery Extended