Pressebericht 25.10.15

 Erfolg für 1. Herren
Ein Überraschungssieg und drei klare Niederlagen lautete die Bilanz des TuS-PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler am
vergangenen Wochenende.

2. Bezirksliga Herren
Gegen den bislang noch ohne Punktverlust dastehenden Aufsteiger SV Hatzenport-Löf setzte sich die erste Herrenmannschaft des TuS-PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler überraschend deutlich mit 9:3 durch. Bereits aus den Doppeln holte man mit drei Siegen das Optimum heraus. In den Einzeln konnten sich alle Spieler auszeichnen: Harry Jaensch, Wolfgang Poppelreuter, Dirk Wiemer, Ken Lüpke, Norbert Stallmann und Claudia Gieler gewannen je ein Einzel. Mit diesem Sieg schob sich die Erste auf den dritten Tabellenplatz vor.

Kreisliga Herren
Böse unter die Räder kam die zweite Herrenmannschaft. Gegen die nahezu in Bestbesetzung angetretene SG Sinzig-Ehlingen III verlor man mit 1:9. Eine starke Doppelleistung von Martin Drewes und Dirk Jüngling verhinderten die Höchststrafe. Ott/Dievernich verloren hier knapp im Entscheidungssatz. In den Einzeln zeigten sich die Kombinierten sehr stark, so dass man mit Ausnahme von zwei Fünfsatzniederlagen von Dirk Jüngling und Daniel Meiß letztlich chancenlos war.

2. Kreisklasse Herren
Ebenfalls mit 1:9 verlor die dritte Herrenmannschaft gegen die TTG Nettetal. Auch hier holte man mit Seek/Fritzmann den Ehrenpunkt in den Doppeln.

5. Kreisklasse Herren
Im Spiel gegen den TTC Karla VIII musste die vierte Herrenmannschaft auf Spitzenspieler Andreas Große verzichten. Dieses Handycap konnte man nicht kompensieren und verlor gegen die Grafschafter klar mit 1:8. Daniel Epple oblag es, den einzigen Punkt für die Vierte zu holen. Zwei knappe Fünfsatzniederlagen verhinderten ein freundlicheres Ergebnis.